Alles aus Deiner Stadt
 
185132 eingetragene RSS-Feeds
  RSS-Feed Information: Presseportal für Hochbegabte
 
Presseportal für Hochbegabte

Presseportal für Hochbegabte

Das Presseportal für Hochbegabte veröffentlicht Pressemitteilungen, die Hochbegabte interessieren. Die internationalen Veröffentlichungen sind kostenfrei.
Aufrufe: 2815
SternSternSternSternStern
Bewertung: 0 Sterne bei 0 abgegebenen Stimmen
 
Tags: marketing pressearbeit presseservice lilli cremer-altgeld pressemitteilungen-pr
Kategorie:
Marketing Management
Aufgenommen am:
23.02.2010 - 23:35:16
Zuletzt aktualisiert am:
22.11.2019 - 04:17:15
 
Hinweis: Der RSS-Feed "Presseportal für Hochbegabte" und dessen hier dargestellten RSS-Inhalte liegen urheberrechtlich beim Autor der Betreiber-URL. Auf den Inhalt von "Presseportal für Hochbegabung" hat Nachrichten-RSS.de keinerlei Einfluss. [Export]
 
   
 

Presseportal für Hochbegabte

 
Bürokraten, Weicheier & Arschkriecher
Hochbegabungspresse Inhalt1.     Motivationsb rief und -video: Bürokraten, Weicheier und Arschkriecher2.     Jetzt anmelden: GEDANKENtanken-Newsletter3.     Öffentliche Termine 2014: Stefan live4.     Der schlaue Spruch Liebe Schweinehundefreunde, na, haben Sie die Besinnlichkeit der letzten Tage genossen? Hoffentlich! Vielleicht geht es Ihnen trotzdem ähnlich wie mir: Nach einer ordentlichen Dosis süßlich-klebrigen Wohlgefühls brauche ich es deftig. Als Gegenpol, der die Verhältnisse wieder geraderückt. Als Mentalpolizei, die verhindert, dass mein Hirn am debilen Weichspül-Diabetes erkrankt. Vorsicht: Deshalb finden Sie in diesem Newsletter kein einziges Zuckermolekül ... Wie gefällt Ihnen dieses Zitat hier? "Erfolgreiche Leute sind normalerweise gut darin, Leistung zu erbringen und Entscheidungen zu treffen. Aber sie sind sehr schlecht darin, Regeln zu befolgen, vor allem wenn sie dumm sind." Guter Satz? Würden Sie zustimmen? Dann gefällt Ihnen dieser hier womöglich auch: "Bürokraten sind meistens sehr gut darin, im Arsch zu kriechen, aber sehr schlecht darin, Entscheidungen zu treffen. (...) Das führt dazu, dass wir heute eine Umverteilung haben, nicht mehr von arm zu reich, oder wie die Politiker das wollen von reich zu arm, sondern von fleißig zu faul. Und das ist eine Fehlentwicklung." Heftiger Satz? Klar. Aber können Sie der Aussage ebenfalls zustimmen? Ein klein wenig zumindest? Dann weiter zur nächsten: "Ich habe mir schon damals als Kind überlegt, dass das Durchschnittsleben scheiße ist. Also in der Frühe aufstehen, sich mit einem Auto mit Nähmaschinenmotor in den Stau zu stellen. Im Winter Schnee schaufeln, dann zur Arbeit zu fahren, seinem Chef in den Arsch zu kriechen, irgendwelche Zettel von A nach B zu schicken. Dann zu hoffen, dass man irgendwann vom Vizesachbearbeiter zum Sachbearbeiter zum Obersachbearbeiter wird. Und vielleicht mal zum Vizedirektor, oder stellvertretenden Vizedirektor. Am Abend das Ganze wieder zurück. Wieder im Stau stehen, wieder die Luft verpesten. Und dann ist man so erschöpft, dass man im Eigenheim auf Pump in der Pampas ganz erschöpft zusammenfällt. Am Anfang des Monats kein Geld, am Ende auch nicht. Keine Freiheit und keine Kohle. Ich habe mir gedacht: Das kann es nicht sein!" Hm, muss man nicht mögen, oder? Kann man aber ... Sie wissen (hoffentlich), dass ich niemanden beleidigen möchte. Warum dann so klare Kante? Weil klare Aussagen Orientierung geben: Sie halten uns einen Spiegel vor und zwingen uns dazu, uns zu positionieren. Wo genau stehen wir?Wollen wir da wirklich stehen? Oder bilden wir uns nur ein, wir stünden richtig ? und stehen dabei ganz falsch?Gerald Hörhan, berühmt-berüchtigter (und äußerst erfolgreicher) Rebell und Business-Punk, hat uns bei der 3. Kölner Rednernacht einen solchen Spiegel vorgehalten: Sein Vortrag "Der Siegeszug der Bürokraten"(aus dem obige Zitate stammen) war so deftig, pointiert, witzig, klar und gefühlt wahr, dass ich ihn Ihnen einfach zeigen MUSS! Besonders nach ein paar Tagen Zuckerkoma. (Bitte beachten: Gerald Hörhan spricht Österreichisch. Man kann ihn gut verstehen, muss sich unter Umständen aber erst ein wenig reinhören.) Zum Video: HIER KLICKEN In wirklich sehens-, hörens- und nachdenkenswerten 20 Minuten erhalten Sie eine Menge Orientierung: Welche Gefahren geht von Bürokrat(i)en aus?Wollen wir dabei mitmachen? Was können wir dagegen tun?Welche Finanzirrtümer versklaven die Mittelschicht? Und wie können wir sie verhindern und uns gegen sie wehren?Wer weiß: Vielleicht starten Sie 2014 ja auch finaziell neu durch? Ihnen und Ihren Lieben einen guten Rutsch! Ihr Stefan Frädrich PS: Und dass 2014 wieder einiges ansteht, sehen Sie weiter unten in den Terminen ... GEDANKENtanken-NewsletterKennen Sie eigentlich schon den GEDANKENtanken-Newsletter? Sollten Sie nämlich. Als Abonnent des kostenfreien GEDANKENtanken-Newsletters erhalten Sie regelmäßige jede Menge GEDANKENtanken-Impulse: VideosBlogbeiträgePodcastsVeranstaltungsinfosSeminartippsSchlaue SprücheBuchtippsFacebook-Hinweise...Und, und, und. Alles von und rund um Ihre GEDANKENtanken-Experten. Schnell anmelden! Öffentliche Termine: Stefan liveDie nächsten öffentlichen Termine von Dr. Stefan Frädrich sind: 29.01. "Ganz einfach Nichtraucher" // Handwerkskammer, Koblenz 01.02. "Das Günter-Prinzip" // 10. Wobla-Expertenforum Motivation, Bamberg 08.02. "Nichtraucher in 5 Stunden" // Antenne Bayern, München 09.02. "Nichtraucher in 5 Stunden" // Antenne Bayern, Regensburg 12.04. "Günter wird glücklich" // 1. GEDANKENtanken-Glücksnacht, Köln 09.05. "GEDANKENtanken online" // 1. GEDANKENtanken-Onlinekongress, Bamberg 24.05. GEDANKENtanken: 1. Rednernacht Rhein-Main 25. ? 29.06. "Das Ziel ist im Weg" // Zillertaler Seminartage, Sporthotel Stock, Finkenberg 31.08. GEDANKENtanken: 1. Innsbrucker Rednernacht Infos und Anmeldung Auf folgenden Kanälen finden Sie Stefan Frädrich regelmäßig bei Youtube: Stefan Frädrichs Youtube-Kanal GEDANKENtanken Youtube-Kanal HappyAndFitHappiness Youtube-Kanal Damit Sie nichts verpassen, können Sie alle Kanäle bequem abonnieren! Stefan Frädrichs Sendung "Besser Essen - leben leicht gemacht" läuft im neuen Frauensender Sixx! Zum TV-Programm von Sixx Und wer keine Lust hat, sich an einem starren Programm zu orientieren, kann einzelne Folgen jederzeit beim Online-Sender Maxdome anschauen: www.maxdome.de Der schlaue SpruchFordere viel von dir selbst und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel Ärger erspart bleiben. Konfuzius KontaktDr. Stefan Frädrich Motivation, die wirkt. Maastrichter Str. 17 D-50672 Köln E-Mail: info@stefan-fraedrich.de Internet: www.stefan-fraedrich.de
Eintrag vom: 09:37:00 - 30.12.2013
Nobelpreis für Chemie ? Hinweise auf Ansprechpartner in Deutschland
Hochbegabungspresse In Stockholm wurden heute die Träger des diesjährigen Nobelpreises für Chemie bekannt gegeben. Der Preis geht an die drei Wissenschaftler Martin Karplus, Michael Levitt und Arieh Warshel für ihre Entwicklung mehrskaliger Modelle für komplexe chemische Systeme. Auch in Deutschland arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf dem Gebiet der he ute ausgezeichneten Forscher und werden dabei auch von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert. Die DFG möchte Sie besonders hinweisen auf Professor Dr. Frank NeeseMax-Planck-Institut für Chemische EnergiekonversionStiftstraße 34-3645470 MülheimTelefon: +49 208 / 306-3656E-Mail: frank.neese@cec.mpg.dewww.cec.mpg.de/ Professor Dr. Stefan GrimmeUniversität Bonn Institut für Physikalische und Theoretische Chemie Mulliken Center for Theoretical ChemistryBeringstraße 453115 BonnTelefon: +49 228 / 73-2351E-Mail: grimme@thch.uni-bonn.dehttp://www.thch.uni-bonn.de/tc/?section=gruppe&lang=english Professor Dr. Jürgen GaußJohannes Gutenberg-Universität Mainz Fachbereich Chemie, Pharmazie und Geowissenschaften Institut für Physikalische ChemieDuesbergweg 10-1455128 MainzTelefon: +49 6131 / 39-23736E-Mail: gauss@uni-mainz.dehttp://www.tc.uni-mainz.de/ Professor Dr. Volkhard HelmsUniversität des Saarlandes Zentrum für Bioinformatik SaarIm Stadtwald E1 1 / Geb. E 2 166123 SaarbrückenTelefon: +49 681 / 30270701E-Mail: volkhard.helms@bioinformatik.uni-saarland.dehttp://www.zbi.uni-saarland.de/de Die Wissenschaftler sind von der DFG kontaktiert worden und stehen ? Herr Grimme nur per Mail - für Fragen zum Forschungsgebiet der Nobelpreisträger und zu den eigenen Arbeiten zur Verfügung    Medienkontakt DFG: Marco Finetti Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Tel. +49 (228) 885-2230 Mobil +49 (151) 10853827 Fax +49 (228) 885-2180 Marco.Finetti@dfg.de http://www.dfg.de
Eintrag vom: 16:27:00 - 09.10.2013
The Nobel Prize in Chemistry 2013
Hochbegabungspresse The Royal Swedish Academy of Sciences has decided to award the Nobel Prize in Chemistry for 2013 toMartin Karplus Université de Strasbourg, France and Harvard University, Cambridge, MA, USA Michael Levitt Stanford University School of Medicine,Stanford, CA, USA Arieh Warshel University of Southern California, Los Angeles, CA, USA ?for the development of multiscale models for complex chemical systems? The computer ? your Virgil in the world of atoms Chemists used to create models of molecules using plastic balls and sticks. Today, the modelling is carried out in computers. In the 1970s, Martin Karplus, Michael Levitt and Arieh Warshel laid the foundation for the powerful programs that are used to understand and predict chemical processes. Computer models mirroring real life have become crucial for most advances made in chemistry today. Chemical reactions occur at lightning speed. In a fraction of a millisecond, electrons jump from one atomic nucleus to the other. Classical chemistry has a hard time keeping up; it is virtually impossible to experimentally map every little step in a chemical process. Aided by the methods now awarded with the Nobel Prize in Chemistry, scientists let computers unveil chemical processes, such as a catalyst?s purification of exhaust fumes or the photosynthesis in green leaves. The work of Karplus, Levitt and Warshel is ground-breaking in that they managed to make Newton?s classical physics work side-by-side with the fundamentally different quantum physics. Previously, chemists had to choose to use either or. The strength of classical physics was that calculations were simple and could be used to model really large molecules. Its weakness, it offered no way to simulate chemical reactions. For that purpose, chemists instead had to use quantum physics. But such calculations required enormous computing power and could therefore only be carried out for small molecules. This year?s Nobel Laureates in chemistry took the best from both worlds and devised methods that use both classical and quantum physics. For instance, in simulations of how a drug couples to its target protein in the body, the computer performs quantum theoretical calculations on those atoms in the target protein that interact with the drug. The rest of the large protein is simulated using less demanding classical physics. Today the computer is just as important a tool for chemists as the test tube. Simulations are so realistic that they predict the outcome of traditional experiments. Martin Karplus, Austrian and U.S. citizen. Born 1930 in Vienna, Austria. Ph.D. 1953 from California Institute of Technology, CA, USA. Professeur Conventionné, Université de Strasbourg, France and Theodore William Richards Professor of Chemistry, Emeritus, Harvard University, Cambridge, MA, USA. http://chemistry.harvard.edu/people/martin-karplushttp://www-isis.u-strasbg.fr/biop/start Michael Levitt, British, Israeli and U.S. citizen. Born 1947 in Pretoria, South Africa. Ph.D. 1971 from University of Cambridge, UK. Robert W. and Vivian K. Cahill Professor in Cancer Research, Stanford University School of Medicine, Stanford, CA, USA. http://med.stanford.edu/profiles/Michael_Levitt Arieh Warshel, Israeli and U.S. citizen. Born 1940 in Kibbutz Sde-Nahum, Israel. Ph.D. 1969 from Weizmann Institute of Science, Rehovot, Israel. Distinguished Professor, University of Southern California, Los Angeles, CA, USA. http://chem.usc.edu/faculty/Warshel.html Prize amount:SEK 8 million, to be shared equally between the Laureates. Further information:http://kva.se and http://nobelprize.org Nobel Prize® is an> s>
Eintrag vom: 12:44:00 - 09.10.2013
1 
 
   
neu.de - Deutschlands bekannteste Singlebörse!
Jetzt kostenlos bei neu.de registrieren - Deutschlands bekannteste Singlebörse!
Jetzt kostenlos bei neu.de registrieren - Deutschlands bekannteste Singlebörse!
  Bis zu 30% Stromkosten senken
 

 
   
  RSS-Feed finden
 
Suche:
Kategorie:
 
   
 

Webtipps - Web Empfehlungen

 
Immobilien, Wohnungen und Häuser
Das Immobilienportal für Mieter und Vermieter von Privat und Makler.
Hausbau - Hausanbieter
Informationen rund um den Hausbau, Garten und renovieren.
[ Webtipp eintragen ]
 
   
  Tag-Cloud
 
aachen augsburg ausland-immobilien berlin bildung blog boerse bremen computer deutschland events fahrzeugmarkt ferienhaeuser ferienwohnungen fitness forschung forum gesellschaft gesundheit grundstuecke haeuser hamburg hannover hardware haus-kaufen-berlin haus-kaufen-bremen heilbronn immobilien-kaufen internet italien kaiserslautern kassel kleinanzeigen kultur marketing medien microsoft muenchen musik nachrichten news oldenburg partnerschaften politik rosenheim software sport stellenangebote stellenmarkt technik tiermarkt windows wirtschaft wissenschaft wohnung-kaufen-berlin wohnung-kaufen-bremen wohnung-mieten-berlin wohnung-mieten-bremen wohnung-mieten-hamburg wohnungen
 
   
  RSS-Feedservice für Webmaster!!!
 

 
   
  Neue Feeds
 
Online-Shop für Schuhe
Die Produktsuchmaschine für Schuhe und Kleidung mit viel Auswahl. Kaufen Sie Schuhe günstig Online. Hier finden sie alles vom Freizeitschuh bis zum Sportschuh.
Tagesmutter suchen, Tagesmütter finden
Bei Tagesmutter Kosten finden Sie viele wichtige Informationen zu Tagesmüttern und dem Thema Erzeihung. Wir informieren über Psychomotorik und interessante Tipps im Alltag mit Kindern. Unsere Leser sind Eltern und Tagesmütter.
Schmuckolores
Schmuckolores bietet eine große Auswahl an aussergewöhnlich schönem Goldschmuck, Silberschmuck, Modeschmuck und Kinderschmuck. Unser Schmuck-Shop führt ein umfangreiches Angebot an Schmuck und Schmuckzubehör zu günstigen Preisen. trendige Stücke wie z.B. Schmuckolores hält für Sie auch Fingerspitzenringe, Ohrstecker Pass n Thru und Sternzeichenanhänger.
997.de rund um Porsche
Hier finden Sie alles rund um Porsche. Egal ob neue Modelle, Zubehör oder aktuelle News, hier finden Sie alles rund um die begehrten Sportwagen. Hier finden Sie aktuelle Nachrichten rund um die begehrten Sportwagen.
Kanzlei und Recht
Dieser Blog soll einen kühnen Blick auf den anwaltlichen Schreibtisch werfen und die verschiedenen Facetten der anwaltlichen Tätigkeit aufzeigen. Als Anwalt stellt man immer wieder fest, daß von Kanzlei-“Alltag“ keine Rede sein kann. Laufend wird man als Anwalt mit Sachverhalten, gegnerischen Schreiben, Verfügungen, Urteilen etc. konfrontiert, welche nachdenklich machen, interessant sind, zu denken geben, Verwunderung auslösen oder schlicht und einfach skurril sind. Dieser Blog soll die Leser an einigen dieser (anonymisierten) Momente teilhaben lassen und zeigen, daß die Welt der Juristerei vielfältiger und lebensnäher ist, als ihr dies oftmals nachgesagt wird.
 
   
Startseite Impressum Datenschutz Fernabsatz Unsere AGB Werbeschaltungen AGB Presseportal Partnerseiten Werbung buchen RSS-Feed