Lokalnachrichten finden   Stellenangebote finden   Immobilienangebote finden   Presseartikel   Registrieren  
Presseartikel:
 
 
Artikel
Michael Oehme: Laut OECD zu viele Migranten im Niedriglohnsektor beschäftigt
Autor: OehmeM | Besucher: 50 | Bewertung:
Um den Artikel zu bewerten, fahren Sie bitte mit der Maus über die Sterne.
Wenn die Anzahl der Sterne aufleuchtet die Sie vergeben wollen, brauchen Sie nur noch zu klicken!

Kategorie: Politik - Gesellschaft & Soziales | Erstellt am: 17.12.2018 - 13:08:22

St.Gallen, 17.12.2018. Kommunikationsexperte Michael Oehme macht diese Woche auf eine Integrationsstudie der von der EU und der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) aufmerksam. Diese wurde anlässlich des UN-Migrationsgipfels in Marrakesch vorgestellt. Demnach seien von rund elf Millionen hochgebildeten Migrantinnen und Migranten in der EU in 2,9 Millionen Jobs tätig, für die sie absolut überqualifiziert sind. In Deutschland entspricht das 40 Prozent. „Damit liegen wir hierzulande sogar über dem internationalen Vergleich. Viele Zuwanderer arbeiten im Niedriglohnsektor. Darunter befinden sich aber Ärzte, Juristen und andere wichtige Fachkräfte. An diesem Zustand muss sich etwas ändern“, kommentiert Michael Oehme die Studie. Laut OECD weisen die Länder Österreich, Schweden und Norwegen ähnliche Zahlen auf. In der Schweiz und Luxemburg liegt der Anteil sogar bei 60 Prozent. „Hinter diesen unerfreulichen Zahlen versteckt sich aber auch so viel unerschlossenes Potential sowohl für die Wirtschaft, als auch für den individuellen Migranten an sich. Es wird in Zukunft eine große Herausforderung für die Aufnahmeländer sein, die Menschen in ihren jeweiligen Fachbereichen zu integrieren. Dies ist auch für die Zufriedenheit sowie die soziale Absicherung der Individuen von hoher Priorität“, so Oehme weiter.

Außerdem zeigt die OECD-Studie die Diskrepanz zwischen der Arbeitslosenquote von Migranten und derer von Einheimischen. Demnach sei die Arbeitslosenquote von Migranten allen EU-Staaten höher als die von Einheimischen. „Vor allem in Südeuropa sind die Zahlen aufgrund der ohnehin wirtschaftlich schlechten Situation besorgniserregend“, so Kommunikationsexperte Michael Oehme abschließend. Problematisch erscheint laut Studie auch die Tatsache, dass die meisten gut ausgebildete Migranten in ihren derzeitigen Tätigkeiten überqualifiziert sind. Dabei handelt es sich um 33,2 Millionen Migranten in der OECD sowie elf Millionen Migranten in der Europäischen Union.
Verlinken Sie diesen Artikel auf Ihrer Webseite
Kommentare
Es ist noch kein Kommentar vorhanden!
Bitte loggen Sie sich ein um das erste Kommentar zu schreiben.
Neue Presseartikel zum Thema Politik - Gesellschaft & Soziales
Meist gelesene Presseartikel zum Thema Politik - Gesellschaft & Soziales
Sponsoren & Partner
Mein Account
Login
Benutzername:
Passwort:
Passwort vergessen?
kostenlos registrieren
Menü
» So funktioniert es
» Werbeeinnahmen steigern
» Autorenverzeichnis
Artikel
Kategorien
» Astrologie - Esoterik & Sterne RSS Astrologie - Esoterik & Sterne
» Auto - Motorrad & Verkehr RSS Auto - Motorrad & Verkehr
» Babys - Kinder & Erziehung RSS Babys - Kinder & Erziehung
» Bauen - Planungen & Architektur RSS Bauen - Planungen & Architektur
» Beauty - Kosmetika & Wellness RSS Beauty - Kosmetika & Wellness
» Beruf - Bildung & Karriere RSS Beruf - Bildung & Karriere
» Dienstleistungen & Consulting RSS Dienstleistungen & Consulting
» Elektronik & Informationstechnik RSS Elektronik & Informationstechnik
» Energie - Umwelt & Klima RSS Energie - Umwelt & Klima
» Essen - Trinken & Rezepte RSS Essen - Trinken & Rezepte
» Familie - Freunde & Beziehung RSS Familie - Freunde & Beziehung
» Freizeit - Hobby & Unterhaltung RSS Freizeit - Hobby & Unterhaltung
» Games - Konsolen & Spiele RSS Games - Konsolen & Spiele
» Geld - Versicherungen & Finanzen RSS Geld - Versicherungen & Finanzen
» Geschichten & Anekdoten RSS Geschichten & Anekdoten
» Gesundheit - Medizin & Chirurgie RSS Gesundheit - Medizin & Chirurgie
» Handel - Business & Wirtschaft RSS Handel - Business & Wirtschaft
» Haus - Garten & Heimwerk RSS Haus - Garten & Heimwerk
» Immobilien & Makler RSS Immobilien & Makler
» Internet & Multimedia RSS Internet & Multimedia
» IT - Hardware & Software RSS IT - Hardware & Software
» Kunst - Kultur & Religion RSS Kunst - Kultur & Religion
» Lifestyle - Mode & Schmuck RSS Lifestyle - Mode & Schmuck
» Literatur - Bücher & Zeitschriften RSS Literatur - Bücher & Zeitschriften
» Marketing - Werbung & PR RSS Marketing - Werbung & PR
» Medien - News & Kommunikation RSS Medien - News & Kommunikation
» Mobilfunk & Telekommunikation RSS Mobilfunk & Telekommunikation
» Musik - Kino & Entertainment RSS Musik - Kino & Entertainment
» Natur - Tiere & Pflanzen RSS Natur - Tiere & Pflanzen
» News & Pressemitteilungen RSS News & Pressemitteilungen
» Politik - Gesellschaft & Soziales RSS Politik - Gesellschaft & Soziales
» Recht - Gesetze & Steuern RSS Recht - Gesetze & Steuern
» Reisen - Urlaub & Tourismus RSS Reisen - Urlaub & Tourismus
» Sport - Fitness & Workouts RSS Sport - Fitness & Workouts
» Vereine - Community & Foren RSS Vereine - Community & Foren
» Wissenschaft - Bildung & Forschung RSS Wissenschaft - Bildung & Forschung
Sponsoren & Partner
Presseartikel - Artikelverzeichnis - Artikelverzeichnisse - Nachrichten-RSS.de
Presseinformationen:Artikelverzeichnisse, Artikel schreiben, Artikel veröeffentlichen, Autor werden, Fachpublikationen schreiben, Online Artikel, Kostenlose Pressemitteilung, Kostenloses Presseportal, Öffentlichkeitsarbeit, PR-Agenturen, PR-Dienstleister, Presseagentur, Pressearbeit, Pressemappe, Pressemeldungen, Pressemitteilung, Presse Service, PR-News, PR-Öffentlichkeitsarbeit, PR-Werbung

Startseite | Impressum | Datenschutz | Fernabsatz | Unsere AGB | Werbeschaltungen AGB | Partnerseiten | Werbung buchen | RSS-Feed