Lokalnachrichten finden   Stellenangebote finden   Immobilienangebote finden   Presseartikel   Registrieren  
Presseartikel:
 
 
Artikel
Das arbeitsgerichtliche Verfahren
Autor: PR-Unique | Besucher: 213 | Bewertung:
Um den Artikel zu bewerten, fahren Sie bitte mit der Maus über die Sterne.
Wenn die Anzahl der Sterne aufleuchtet die Sie vergeben wollen, brauchen Sie nur noch zu klicken!

Kategorie: Recht - Gesetze & Steuern | Erstellt am: 06.10.2015 - 17:18:40

Einem arbeitsgerichtlichen Verfahren können viele Problematiken zugrunde liegen. Hat sich ein Arbeitnehmer beispielsweise durch Nichterscheinen oder unpünktliches Erscheinen an seinem Arbeitsplatz ausgezeichnet oder kann das Unternehmen aus finanziellen Gründen nicht mit der vorhandenen Arbeitnehmerzahl weitergeführt werden, greifen Arbeitgeber allzu oft zum äußersten Mittel: der Kündigung. Ein Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Essen wird Arbeitnehmer oder Arbeitgeber mit all seinem Wissen zuverlässig und zielführend unterstützen. Manchmal ist jedoch eine Klärung dahingehend notwendig, welchen Zweck arbeitsvertragliche Sanktionsmittel, wie Abmahnung und Kündigung verfolgen.

Die Rüge- und Warnfunktion
Beschäftigt sich das Arbeitsgericht mit einer Abmahnung des Arbeitnehmers, dann hat der Arbeitgeber ein bestimmtes Verhalten des Arbeitnehmers gerügt. Es ist nun an dem Rechtsanwalt, aus der Situation die Geschwindigkeit zu nehmen und zu vermitteln. Bestenfalls hat der Mandant bereits im Vorfeld Kontakt mit dem Anwalt aufgenommen und zwar den Empfang, nicht aber den Inhalt der Abmahnung bestätigt. Dann ist seine Ausgangssituation im Rechtsstreit eine wesentliche bessere. Die Abmahnung muss immer als eine gewisse Vorstufe vor der eigentlichen Kündigung betrachtet werden, soll letztlich aber dazu führen, dass der Arbeitnehmer sein Verhalten ändert. Tut er dies nicht, treffen sich die Streitparteien vor Gericht wieder.

Kündigung als Schlussstrich

Egal, ob die Kündigung

• verhaltensbedingt
• personenbedingt
• betriebsbedingt oder
• krankheitsbedingt

ausgesprochen worden ist, in der Regel verfolgt sie immer ein Ziel: der Arbeitgeber will sich von dem Arbeitnehmer trennen. Ein Weiterbeschäftigungsanspruch könnte zwar geltend gemacht werden, in der Praxis ist jedoch das Vertrauensverhältnis derart gestört, dass sich die Wege der Parteien vor Gericht trennen. Der Rechtsanwalt wird immer ein waches Auge darauf haben, dass sich die Parteien für alle Seiten vorteilhaft trennen. Hier könnte beispielsweise die Gewährung einer Abfindung in Betracht gezogen werden oder die Freistellung bis zum Ende der Kündigungsfrist. Je nachdem, wozu die Parteien bereit sind, werden arbeitsrechtliche Streitigkeiten in der Regel gütlich im Rahmen eines Vergleiches erledigt.
Verlinken Sie diesen Artikel auf Ihrer Webseite
Kommentare
Es ist noch kein Kommentar vorhanden!
Bitte loggen Sie sich ein um das erste Kommentar zu schreiben.
Neue Presseartikel zum Thema Recht - Gesetze & Steuern
Meist gelesene Presseartikel zum Thema Recht - Gesetze & Steuern
Sponsoren & Partner
Mein Account
Login
Benutzername:
Passwort:
Passwort vergessen?
kostenlos registrieren
Menü
» So funktioniert es
» Werbeeinnahmen steigern
» Autorenverzeichnis
Artikel
Kategorien
» Astrologie - Esoterik & Sterne RSS Astrologie - Esoterik & Sterne
» Auto - Motorrad & Verkehr RSS Auto - Motorrad & Verkehr
» Babys - Kinder & Erziehung RSS Babys - Kinder & Erziehung
» Bauen - Planungen & Architektur RSS Bauen - Planungen & Architektur
» Beauty - Kosmetika & Wellness RSS Beauty - Kosmetika & Wellness
» Beruf - Bildung & Karriere RSS Beruf - Bildung & Karriere
» Dienstleistungen & Consulting RSS Dienstleistungen & Consulting
» Elektronik & Informationstechnik RSS Elektronik & Informationstechnik
» Energie - Umwelt & Klima RSS Energie - Umwelt & Klima
» Essen - Trinken & Rezepte RSS Essen - Trinken & Rezepte
» Familie - Freunde & Beziehung RSS Familie - Freunde & Beziehung
» Freizeit - Hobby & Unterhaltung RSS Freizeit - Hobby & Unterhaltung
» Games - Konsolen & Spiele RSS Games - Konsolen & Spiele
» Geld - Versicherungen & Finanzen RSS Geld - Versicherungen & Finanzen
» Geschichten & Anekdoten RSS Geschichten & Anekdoten
» Gesundheit - Medizin & Chirurgie RSS Gesundheit - Medizin & Chirurgie
» Handel - Business & Wirtschaft RSS Handel - Business & Wirtschaft
» Haus - Garten & Heimwerk RSS Haus - Garten & Heimwerk
» Immobilien & Makler RSS Immobilien & Makler
» Internet & Multimedia RSS Internet & Multimedia
» IT - Hardware & Software RSS IT - Hardware & Software
» Kunst - Kultur & Religion RSS Kunst - Kultur & Religion
» Lifestyle - Mode & Schmuck RSS Lifestyle - Mode & Schmuck
» Literatur - Bücher & Zeitschriften RSS Literatur - Bücher & Zeitschriften
» Marketing - Werbung & PR RSS Marketing - Werbung & PR
» Medien - News & Kommunikation RSS Medien - News & Kommunikation
» Mobilfunk & Telekommunikation RSS Mobilfunk & Telekommunikation
» Musik - Kino & Entertainment RSS Musik - Kino & Entertainment
» Natur - Tiere & Pflanzen RSS Natur - Tiere & Pflanzen
» News & Pressemitteilungen RSS News & Pressemitteilungen
» Politik - Gesellschaft & Soziales RSS Politik - Gesellschaft & Soziales
» Recht - Gesetze & Steuern RSS Recht - Gesetze & Steuern
» Reisen - Urlaub & Tourismus RSS Reisen - Urlaub & Tourismus
» Sport - Fitness & Workouts RSS Sport - Fitness & Workouts
» Vereine - Community & Foren RSS Vereine - Community & Foren
» Wissenschaft - Bildung & Forschung RSS Wissenschaft - Bildung & Forschung
Sponsoren & Partner
Presseartikel - Artikelverzeichnis - Artikelverzeichnisse - Nachrichten-RSS.de
Presseinformationen:Artikelverzeichnisse, Artikel schreiben, Artikel veröeffentlichen, Autor werden, Fachpublikationen schreiben, Online Artikel, Kostenlose Pressemitteilung, Kostenloses Presseportal, Öffentlichkeitsarbeit, PR-Agenturen, PR-Dienstleister, Presseagentur, Pressearbeit, Pressemappe, Pressemeldungen, Pressemitteilung, Presse Service, PR-News, PR-Öffentlichkeitsarbeit, PR-Werbung

Startseite | Impressum | Datenschutz | Fernabsatz | Unsere AGB | Werbeschaltungen AGB | Partnerseiten | Werbung buchen | RSS-Feed